Kategorien
Einmal Pfadi - immer Pfadi

Verschwenden beenden 1968

Nach der Devise „Verschwenden beenden“ wurde schon im Bundeslager 1968 an der Eckernförde bei Ludwigsburg, dem ersten und einzigem Bundeslager an der See, gelebt. Das Brot war so hart geworden, dass kein Fahrtenmesser mehr beim Zerlegen half. Moppel und Pitt zeigten, dass sich altes Brot hervorragend mit der Säge portionieren lässt. Schaut euch diese Scheiben an!

Kategorien
Einmal Pfadi - immer Pfadi

Brief von Pitt Frauen an Reinhard Staack

Pinneberg-Thesdorf, 07.01.1968

Lieber Reinhard,
es tut mir furchtbar leid, daß mit unserer Verabredung am 23.12. alles daneben ging. Schuld daran sind die miserablen Verbindungen zu euch heraus. Trotz der weihnachtlichen Erledigungen, die am letzten Tag noch über die Bühne rollen mußten, hatte ich mich auf den Weg gemacht. Da ich keine annehmbare Verbindung ausfindig machen konnte, nahm ich die Linie 3 des Stadtverkehrs Elmshorn zum Gerlingsweg, da auf dem Stadtplan in dieser Ecke groß der Ortsname Horst steht. Daß ich von dort aus jedoch noch 6 bis 7 km bis zur Ortsmitte des eigenlichen Ortes Horst zu marschieren hatte, konnte ich nicht ahnen, sonst hätte ich von unterwegs aus noch telephoniert. Von der Kirche aus begab ich mich dann zum Bahnhof. Das ist ja auch ein ordentliches Ende. Dort erfuhr ich durch einen jungen Mann die Richtung zu Eurem Heim. Angesichts der ungenauen Beschreibung und der fortgeschrittenen Dunkelheit, gelang es mir nicht, Euch aufzustöbern. Ich marschierte noch bis über den nächsten Bahnübergang (Richtung Wrist) hinaus und gab es dann auf. Ich hätte wohl bald rechts abbiegen müssen, nehme ich an. Durchnäßt setzte ich mich bei 18 Uhr herum in den Zug und fuhr wieder heimwärts. Ich glaube, Euch zu der Zeit aus Richtung Heim kommen gesehen zu haben. (Anfangs 3 Radfahrer, dann 2 Mopeds. Viele waren scheinbar nicht anwesend. Na, sicherlich klappt es nächstes Mal besser. Dann werde ich euch mitteilen, wann ich komme.
Jetzt, lieber Reinhard, möchte ich dich nochmals zu unserer ersten Gauführerrunde am 3. Februar um 17 Uhr bei mir im Haus einladen. Ich weiß nicht, ob die Verbindungen für dich günstiger sind. Ab Elmshorn kannst du 15:59 oder 16:19 Uhr fahren. In Pinneberg mußt du in die S-Bahn umsteigen. Thesdorf ist die nächste Station. Hinweisen möchte ich dich noch auf unsere erste Knappen- und Späherprobenstreife am 2./3. März. Überlege bitte bis zur Führerrunde, wer daran teilnimmt. Bis dahin herzliche Grüße und Gut Pfad
Pitt
PS.: Komme bitte ohne Vertreter, schicke ihn aber, wenn du selbst verhindert sein solltest. Manfred Stahmer werde ich noch einladen.